I

 

 

 

 

 

mpressum

 

J.Hebert

Neugeorgenfeld 1

01773 Altenberg

 

 

TourengängerTextfeld: Die beste Medizin für Menschen und Hunde ist Bewegung.  
Am besten gemeinsam. Nun ist das Hunderennen als sportlicher Wettkampf nicht mein Ding. Seit frühester Jugend schlage ich mich mit nicht erfüllten Normen im Rennen und Laufen auf kurzen Distanzen herum. Der letzte Platz auf Schul– und Militärtests war durch mich reserviert.  Irgendwann kam bei mir aber das gute Gefühl  nach langen unendlichen Touren auf. Nach einem Bruch im Fuß steigerte ich langsam und allein, mit einem mir möglichen Tempo, die Distanzen. Und ich merkte, damals noch während eines  akademischen Studiums, dass die tollen Normerfüller spätestens nach einer Stunde Laufen weit hinter mir blieben. Ich war einsam, vor mir war die unendliche, menschenleere Weite der Natur, ohne zwanghafte  Normen und Pflichterfüllung.
Da  fehlte zum absoluten Glücksgefühl eigentlich nur noch ein treuer, ausdauernder, schweigsamer und unkritischer Begleiter. 

Wer uns auf unseren Touren begleiten möchte, bucht bitte auf mydays:
Die Dogtrekking Tour oder die Skitour. 
Textfeld: Ab 1993 Jessi
Touren	
Niedere Tatra /Slowakei Dumbier 2025 m Fotos
Darß/ Ostsee (Fahrrad)
Großschönau-Lausche-Oybin		20 km mit Bicon Frise Charly
Obania Ungarn (Fahhrad)
Brand-Erbisdorf-Kipsdorf		45 km mit Bicon Frise Charly
Watzmannhaus				35 km mit Bicon Frise Charly
Zinnwald-Brand-Erbisdorf (Skitour)	55 km
Textfeld: Ab 2004 Sambo
Touren	
Mückentürmchen
Schmiedeberg-Zinnwald		
Textfeld: Ab 2006 Yule 
Touren	
Mückentürmchen	2008				mit Sambo
Schmiedeberg-Zinnwald
Osterzgebirge 2008				25 km	mit Sambo und 
							Arcanas von 	Tuuli (komplett)
Posthunde Schellerhau			15 km mit Sambo
Textfeld: Sehr beliebt sind die Touren mit der ganzen 
Familie.
Zum Kahleberg (905m) im Erzgebirge und zur 
Lausche (795m) im Zittauer Gebirge
Textfeld: Winter 2008-2009
Schlittenhundetraining Oberbärenburg– Arina zieht mich mit dem Bike vor Publikum
Yule und Arina ziehen beide durch den Schnee
Tour zum Stürmer
Rund um Liebenau abgesagt wegen Eisturm am Südpol
Viele Bilder im Blog
Nachttour Zinnwald-Moldava-Rehefeld-Zinnwald
Anschaffung eines Schlittens und eines Trainingswagens.
(Vielen Dank an alle Beteiligten)

Winter 2010/2011
Ab Dezember toller Schnee.
Fast jeden Tag Touren mit den Ski oder mit dem Schlitten.
Textfeld: Die Kraft der Hunde
Diese famose Kraft muss der Musher bewahren und sorgsam hüten wie ein Feuer, das nicht verlöschen darf. Vom ersten bis zum letzten Tag seiner Reise.
Nicolas Vanier
www.nicolasvanier.com
Textfeld: Youtube
Textfeld: Der Winter 2009/ 2010 war sehr lang. Wir hatten ausreichend Zeit am Schlitten, mit Skiern und mit dem Trainingswagen zu üben. Wegen Tauwetter und Eis musste es auch mal mit dem Kinderschlitten auf Stahlkufen gehen. Apollo mit seiner Mutter Yule brachte mich in Windeseile zum Mückentürmchen. Die Wittichbaude und der Stehohrfelsen (bei Wind aus NW stehen dort Apollos Ohren) waren unsere ständigen Ziele.  Auch bei der Alpaka– Fütterung am Hotel Lugsteinhof  war der Schlitten sehr nützlich. Dabei lernten die Samojeden auch auf öffentlichen Straßen zu fahren. Nur einige Autofahrer waren damit überfordert. Pferdeschlitten kannten sei, aber Hunde? Die große Tour of Samoyed zum Fichtelberg schafften wir nicht. Das holte Alenni im Mai 2010 mit ihrem Team nach.

Unsere Tourengängerfreunde (Conny, Leni und Akimo) aus Dresden haben diesen Actionsamojedenfilm gedreht.

So schnell waren wir noch nie auf der Kohlhaukuppe. (Knoblauchkuppe)